Mach diese Seite fertig!

Dein Name:

Einfach schön!

Stephans Fotos sind uns schon vor einiger Zeit aufgefallen, da er nicht so sehr bei der Buchmissbehandlung, dafür aber umso mehr beim Fotografieren der Ergebnisse ein geschicktes Händchen beweist. Zur Motivation und als Wink mit dem kompletten Gartenzaun, seine Arbeit am Buch auch weiterhin zu dokumentieren, richten wir ihm hier nun seine eigene Galerie ein. (Und erinnern daran: Wer seine Bilder hier ebenfalls einstellen möchte, schickt uns einfach eine Mail)

Nofretiris Fotogalerie

Wir haben ja neulich schon einmal darauf hingewiesen, dass wir gerne die Bilder eurer fertiggemachten Bücher hier veröffentlichen, und Nofretiri ist diesem Aufruf gefolgt: Thematisch hebt sie ihr Buch in höchst spirituelle Sphären und zeigt uns, was die indische Göttin mit dem Fertigmachen von Büchern zu tun hat. Aber seht selbst:

Das kreative Zerstörungspotential der Buchhändler

Nun sind Buchhändler ja von Berufs wegen Menschen, die besonders sorgsam und vorsichtig mit ihren Büchern umgehen. Das ist auch völlig in Ordnung, um nicht zu sagen: äußerst wünschenswert!, denn wer möchte schon ein mit Eselsohren, Kaffeeflecken und Fettgriffeln übersätes Buch erwerben beziehungsweise empfohlen bekommen. Schwierig wird es nur, wenn man den geschätzten Kollegen ein Buch nahelegen möchte, bei dem eine solche Behandlung erlaubt, ja, erwünscht ist. Das bedeutet ja immerhin ein gehöriges Kratzen am Berufsethos, wenn nicht sogar das Umwälzen ganzer Weltbilder: Ein Buch absichtlich zerstören? NIEMALS!

Wie geil ist das denn? Gastautoren herzlich willkommen!

Jetzt ist das Buch seit knapp drei Monaten erschienen und langsam aber sicher tauchen die ersten fertiggemachten Exemplare der deutschen Ausgabe auf!  Wir freuen uns natürlich wahnsinnig, wie kreativ, liebevoll und gleichzeitig höchst zerstörerisch mit unserem Buch umgegangen wird und haben uns entschlossen, allen Fertigmachern die Möglichkeit zu bieten, ihre Werke auf dieser Seite zu veröffentlichen. Wie das geht macht Mrs. Huvie hier eindrucksvoll vor: Einfach die Bilder oder Videos eurer Werke auf Youtube, Flickr oder ähnlichen Seiten hochladen, eine kurze Mail an machdiesesbuchfertig(ät)kunstmann.de schicken und wir kümmern uns um  den Rest. Und wenn ihr auch einen kurzen Textbeitrag leisten wollt, schickt ihn einfach gleich mit.

An dieser Stelle aber ersteinmal ein herzlicher Dank an Mrs. Huvie, deren tolle Galerie auf Flickr uns sofort ins Auge gefallen ist und die wir euch hiermit unbedingt zeigen wollen!

Einfach mal rumhängen

Die Buchhandlung Schreiber in Olten/Schweiz schickte gerade diese wunderbaren Bilder von ihrem Exemplar des Buches. Die Kollegen dort haben es in ihrem Pausenraum hinterlegt, zur Zerstörung freigegeben und abgewartet, was wohl passieren wird. Mit dem Ergebnis ist man offenbar so zufrieden, dass heute ein komplett schadhaftes Buch an prominenter Stelle im Laden präsentiert wird. Und – so hört man aus der Schweiz -: Allen gefällts!

Bücher zu Schneidebrettchen

- Wie das Buch zum Kochbuch wird

Am Wochenende erreichte mich dieses Video der lieben Antje, die eindrucksvoll ihre Kochkünste unter Beweis stellt und zeigt, dass man auch Kochbücher flambieren kann:

Lecker! Die Seite auf der man herumkauen soll hat es hoffentlich nicht in den Eintopf geschafft?

Berufliches und Privates

Leider gehöre ich zu der Sorte Mensch, die sich jeden Tag aufs Neue in ein Büro schleppen müssen, um dort Bürodinge zu tun. So auch heute. Und wo ich schon mal da war habe ich meine Zeit sinnvoll genutzt und die Schubladen meiner Kollegen nach verwertbarem Material für mein Buch durchforstet. Das Ergebnis seht ihr hier:
Bürobuch
Bisschen dürftig. Aber das ganze Computerzeug bekomme ich einfach nicht platt genug gedrückt, um es in das Buch zu kleben. Meine Tastatur besteht jedenfalls nach intensiver Bearbeitung mit einem Hammer nunmehr nur noch aus Mikrochips.

Nichtsdestotrotz ist die Woche ja auch irgendwann zu Ende. Und dann heißt es „ich schmeiss mein Buch durch den Club und ruf …“ undsoweiter. Das passende Blingbling ist bereits ausgewählt:

Diskobuch